Hat ihr Kind eine Lese-Rechtschreibschwäche oder Legasthenie?

Wir helfen mit VAS (Visuelles Automatisiertes Schreiben)

entwickelt von Gerda Marie Knagge, eine über Jahre erfahrene Grundschullehrerin.

VAS basiert auf gesicherten Erkenntnissen der aktuellen Hirn- und Verhaltensforschung.

mutter und sohn lachen sich an

Wobei kann VAS helfen?

Ihr Kind liest stockend, schreibt fehlerhaft, hat nur noch wenig Selbstvertrauen und zeigt Widerstand gegen das Lernen.

Durch die Anwendung der VAS-Methode kann ihr Kind

flüssiger lesen, richtig schreiben, Selbstvertrauen aufbauen, motiviert mit Spaß lernen, seinen Widerstand aufgeben, ein gutes Arbeitsverhalten entwickeln, das Üben als erfolgreich erleben und diese Erfahrung auf andere Fächer übertragen.

Wie funktioniert die VAS-Methode?

  1. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
  1. Sie bekommen dann von uns kurze Diagnosediktate, die Sie bitte mit ihrem Kind innerhalb von 1-2 Wochen schreiben. Diese schicken Sie an uns zurück.
  1. Wir erstellen eine Fehleranalyse, die den Übungsbedarf Ihres Kindes zeigt. Auf dieser Basis entwickeln wir für Ihr Kind ein individuelles Trainingskonzept.
  1. Das Trainingskonzept, das Sie in 3-4 Lernberatungsstunden erhalten, besteht aus max. 3 Lernprogrammen in Heftform. Damit üben Sie an 5 Tagen in der Woche zu Hause je 5 Minuten. Dieses tägliche kurze Training bewirkt die Automatisierung der Rechtschreibregeln.
  1. Die Einführung in die Arbeit mit den Lernprogrammen erhalten Sie in meiner Praxis. Die Zeit zwischen den Einzelterminen ist häusliche Trainingszeit.

Über Ihr Interesse und Ihre Kontaktaufnahme freuen wir uns!