image_3b

 

Linkshänderberatung

Die Folgen einer Umschulung können unterschiedlich ausgeprägt und vielschichtig sein.

Primäre Folgen:
Sprachauffälligkeiten, Konzentrationsschwierigkeiten, Lese- Rechtschreibstörungen, Links-Rechts-Unsicherheit, feinmotorische Störungen

Sekundäre Folgen:
Minderwertigkeitskomplexe, Unsicherheit, Zurückgezogenheit,  Verhaltensprobleme. Einige Menschen versuchen durch einen erhöhten Leistungseinsatz die Schwierigkeiten zu bewältigen (Demosthenes- Effekt)

Eine Umschulung kann von innen, also selbst verursacht oder von außen beigebracht sein und verschiedene Ursachen haben.
Kinder können durch Nachahmung lernen und sich so selbst umschulen. Eine Verletzung der dominanten Hand während des Händigkeitsmanifestationsprozesses in der Kindheit kann zur Umschulung auf die andere Hand führen.
Gesellschaftliche oder erzieherische Einflüsse und Zwänge können ebenfalls eine Umschulung bewirken.

Händigkeitsbefundung

Ich befunde die Händigkeit nach dem standardisierten Testverfahren S-MH (Sattler-Methodik zu Händigkeitsfragen).

Dieses Konzept wurde von Frau Dr. J. B. Sattler, Gründerin der Ersten deutschen Beratungs- und Informationsstelle für Linkshänder und umgeschulte Linkshänder e.V., nach dem qualitativ orientierten holistischen Ansatz entwickelt. Dieser war und ist eng mit verschiedenen Forschungsprojekten verbunden und wertet relevante Wirkfaktoren höher als der statistische Vergleich zwischen rechts und links.

Rückschulung

Ob eine Rückschulung sinnvoll ist, muss in jedem einzelnen Fall anhand einer vollständigen Anamnese geprüft werden. Ausschlaggebend sind die Konstellation und das Zusammenspiel verschiedener Faktoren. Auch die individuellen Lebensumstände, die persönliche Einstellung, der gesundheitliche Zustand sind immer zu berücksichtigen.

Schreibvorbereitung

Die Vorbereitung einer lockeren und ergonomischen Schreibhaltung ist für linkshändige Kinder besonders wichtig. Dadurch können Haltungsprobleme in der Grundschule und im Erwachsenenalter vorgebeugt werden, die mit der heute noch häufig vorkommenden verkrampften Hakenhaltung der linken Schreibhand „von oben“ zusammenhängen.

Schreibvorbereitung, einzeln und in Gruppen

Spielerisch werden mit den Kindern Übungen zur Verbesserung der Fingermotorik durchgeführt. Stifthaltung, Blattlage zum Schreiben mit der linken Hand sind ein weiteres Thema, das kindgerecht mit Schwung- Nachspurübungen angegangen wird. So wird es den Kindern erleichtert, in der Schule schnell eine lockere, entspannte Schreibhaltung zu finden, in der sie dann auch das verwischen der Tinte vermeiden.
Dieses Angebot richtet sich selbstverständlich auch an Erwachsene.

weiterführende Links

www.lefthander-consulting.org
www.lafueliki.de
www.lernberatung-knagge.de

Buchempfehlungen

Linke Hand –Rechte Hand Ein Ratgeber zur Händigkeit
Schulz Kirchner Verlag

Der umgeschulte Linkshänder
Auer Verlag

Linkshändige Kinder in Krippen- und Kindergartenalter

Das linkshändige Kind in der Grundschule

Schreibtischauflage für Linkshänder
erhältlich HIER